Sonntagskino

für den 19. März 2017 lädt das Filmcafé am Sonntag zu einer schwedischen Tragikkomödie ein.

Ove ist zutiefst enttäuscht vom Leben und hält seine Mitmenschen auf Abstand. Als Vorsitzender des Eigentümervereins wacht er akribisch über die korrekte Mülltrennung, die Ruhezeiten und die Einhaltung der Verkehrregeln in der Siedlung.
Aber seine neuen Nachbarn kümmern weder die Regeln noch Oves Unfreundlichkeit. Sie nehmen ihn einfach mit in ihr Leben hinein.
Die schwarzhumorige Tragikkomödie aus Schweden, mit Rolf Lassgård und Bahar Pars ideal besetzt, gewann den Europäischen Filmpreis 2016 als beste Filmkomödie und erhielt drei Nominierungen für die Academy Awards 2017.
Regie: Rolf Lassgård, Schweden 2015, 116 Minuten

Zwei Tassen Kaffee, ein Stück Kuchen
und ein besonderes Filmerlebnis im Ev. Gemeindehaus, Florastraße 119

Die weiteren Termine der Filmcafé-Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2017:
23. 4. 2017
21. 5. 2017
18. 6. 2017

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr mit einem Kaffeetrinken und einer Einführung zum Film durch Claudia Ferda im „Café bei Kirchens“. Unkostenbeitrag 5€.
Der Film startet um 15 Uhr. Nach der Vorführung besteht die Möglichkeit, sich über den Film auszutauschen.


Das Filmcafé war das erste Projekt der Projektgruppe "Kulturelle Angebote" der Zukunftswerkstatt 50plus im Rahmen der aGEnda 21. Durch eine besondere Kinoveranstaltung sollte der gerade im Herbst und im Winter triste Sonntagnachmittag aufgehellt werden. Solch ein Angebot fehlte im Stadtsüden. Seit 2006 gibt es das Sonntagskino. Zuerst wurde es in der VHS durchgeführt. Die Journalistin Claudia Ferda stellte den jeweiligen Film vor, nach der Vorführung wurde Kaffee und Kuchen angeboten, und es gab die Möglichkeit, mit der Unterstützung der Moderatorin über den Film zu diskutieren. Mittlerweile wird dieses Sonntagskino im "Café bei Kirchens" in der Kirchengemeinde Bulmke, Florastraße 119, GE-Bulmke, angeboten.


Weitere Informationen: Evangelische Apostel-Kirchengemeinde Gelsenkirchen,
Alemannenstr. 31, 45888 Gelsenkirchen, Tel: 956 80 566


Die Projektgruppen    Termine    Neues